Termine  

5.Spieltag

23.09.18 ~ 12:30 Uhr
Bronsfeld - DaSch II

23.09.18 ~ 15:00 Uhr
Schöneseiffen - DaSch I

 

aktuelle Ergebnisse aller SG-Teams
(hier klicken)

-----------------------------------

weitere Termine im
Terminplaner

   

Beim Hallenturnier der Spvg Ländchen-Sieberath, dass am Sonntag, den 13.01. in Hellenthal stattfand, konnte die junge Mannschaft der SG (Durchschnittsalter knapp über 20) einen durchaus beachtlichen zweiten Platz erreichen.

Die SG, traditionell Gruppenletzter bei Hallenturnieren, zeigte sich diesmal von einer ganz anderen Seite: Spielstark, dynamisch und technisch versiert. Eins blieb jedoch beim Alten: Die fehlende Konsequenz vor dem Tor und eine eklatante Abschlussschwäche, die verhinderte, dass man einige Tore mehr schoss. Nicht zuletzt verlor man auch deshalb das Finale verlor. Dennoch, das neue Trainerduo Marcel Krumpen/Benjamin Wienand konnten bei ihrem Debüt mit dem Auftreten sehr zufrieden sein.

Kurzresümee der Spiele:

- SSV Golbach: 3:4
Unglückliche wie unnötige Niederlage, 2:1-Führung verspielt, unzählige Großchancen vergeben und zu nachlässig in der Rückwärtsbewegung.

 

- SG Nordeifel: 2:2
Nach 0:2-Rückstand Moral bewiesen. Dennoch, das Spiel hätte bei konsequenter Chancenauswertung gewonnen werden müssen.

 

- SV Nöthen: 4:2
Überzeugender und souveräner Sieg, der höher hätte ausfallen müssen. Dank des besseren Torverhältnisses Weiterkommen als Gruppenzweiter.

 

Halbfinale: - Sportgemeinschaft 92 4:1
Mehr als verdienter Sieg, spielerisch überzeugende Vorstellung.

Finale: - SV Nierfeld 1:4
Eine unnötige Niederlage, auch wenn das Ergebnis klar zu sein scheint. Es wurde verpasst, die 1:0-Führung auszubauen, Nierfeld wurde der Ausgleich geschenkt. Im Anschluss war Nierfeld einfach cleverer und abgeklärter.

 

Beste Torschützen des Teams waren Florian Gobelius, Thomas Lambertz und Michael Müller mit jeweils vier Treffern.

Fazit: Ein gutes Ergebnis, das jedoch sicher nicht bedeutet, dass es auch draußen von alleine wieder läuft.

   
© SG Dahlem Schmidtheim 1970 e.V.