Termine  

Sportfest in Schmidtheim
14. bis 17.06.2018

 

aktuelle Ergebnisse aller SG-Teams
(hier klicken)

-----------------------------------

weitere Termine im
Terminplaner

   

Bereits am Freitagabend traf die SG DaSch auf den SV Sistig-Krekel, den Angstgegner schlechthin. Auch diesmal hatten nur die Gastgeber Grund zum jubeln und feierten einen verdienten 4:0-Erfolg.

Dabei sah es in der ersten Halbzeit gar nicht danach aus: Die Gäste, die auf Thomas Lambertz, Florian Gobelius und zunächst auch Andre Klemp verzichten mussten (Tobias Kolf, Enrico Godknecht und Rückkehrer Alexander Karbig rückten in das Team), begannen konzentriert, spielten nach vorne jedoch oft überhastet und ungenau. Da Sistig ähnlich agierte, war das Spiel auf äußerst bescheidenem Niveau. Mit der ersten Chance erzielten die Hausherren dann dennoch das 1:0: Radermacher köpfte zur Führung ein (25.).

In der Folgezeit hatte die SG durchaus Chancen auf den Ausgleich, und erzielte ihn auch, doch Enrico Godknecht wurde unberechtigterweise wegen Abseits zurückgepfiffen. Eine weitere erstklassige Kopfballchance vergab Godknecht ebenfalls, sein Kopfball ging nur knapp über das Tor.

War das 1:0 zur Pause noch schmeichelhaft, so verdiente sich Sistig in der zweiten Halbzeit den klaren Erfolg. Die Gelben agierten aggressiv-bissig in den Zweikämpfen und zeigten Laufbereitschaft. Diese Eigenschaften vermisste man bei den Gästen völlig, sehr untypisch für den bisherigen Eindruck von der SG Dasch 2013. Sistig erspielte sich Chance um Chance und traf noch drei mal in das Tor der SG. Auch die hätte sich ein Tor verdient (Chancen durch Klemp, Michi Müller, 2x Jörg Wassong), doch insgesamt eine auch in der Höhe verdiente Niederlage für die Gäste, die trotz des starken Rückrundenauftakts insbesondere in der zweiten Halbzeit kein bisschen Selbstbewusstsein ausstrahlten.

Fazit: Das mit Abstand schlechteste Spiel des Jahres endete in einem Fiasko. Sistig-Krekel reibt sich die Hände und freut sich auf einen Kantersieg, wenn die SG DaSch kommt. Erklärungen gibt es nicht. Scully und Mulder, übernehmen sie!!!

Aufstellung: M. Diefenbach; A. Recher, D. Poth, M. Halilic, T. Mertens; M. Müller, A. Karbig (ab 80. M. Kastenholz), M. Schramm, T. Kolf (ab 60. A. Klemp); E. Godknecht (ab 70. J. Wassong); M. Recher

   
© SG Dahlem Schmidtheim 1970 e.V.