Nachdem Dahlem-Schmidtheim im letzten Spiel in Sötenich geschwächt durch den Vorabend (Oktoberfest in Schmidtheim) bei dem Tabellenführer 7:0 verlor galt es nun zu Hause in Schmidtheim wieder zu punkten.

Ein erster Lichtblick war eine gut aufgestellte Mannschaft, die durch Benedikt Bijick und Nikolai Puderbach unterstützt wurde. Jedoch musste noch auf den rot gesperrten Martin Zorn verzichtet werden.

Am Donnerstagabend trafen die SG Dahlem-Schmidtheim und die SG Oleftal bei schlechten Witterungsverhältnissen auf dem Kunstrasenplatz in Schmidtheim aufeinander.

Nach einem anfangs ausgeglichenem Spiel und Chancen auf beiden Seiten konnte sich Michael Kastenholz nach 15  Minuten zum ersten Treffer durchsetzen. Die Vorlage erfolgte von Sebastian Crump, der ein gutes Auge bewies und den Ball im richtigen Moment abspielte.

Nur 5 Minuten später traf Alexander Karbig nach einer Einzelaktion in der zwanzigsten Minute zum 2:0. Er setzte sich gegen die gegnerischen Verteidiger durch und traf mit einem für den Gegner unhaltbaren Ball ins lange Eck.

   
© SG Dahlem Schmidtheim 1970 e.V.